Ich heiße Sie herzlich Willkommen
auf der Internetseite von Dreiland-Mediation.

Sie suchen Informationen über Mediation oder sind an einem Mediationsverfahren interessiert?

Ich wünsche Ihnen, dass Sie mit Mediation neue Wege und Möglichkeiten in Sachen einvernehmliche Konfliktlösung erfahren.

Patricia König.


Was ist Mediation?

Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktklärung und zur einvernehmlichen Lösungssuche.

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren und bietet einen geschützten und vertraulichen Rahmen, wo die Beteiligten miteinander konkrete Lösungen für ihr Anliegen erarbeiten können. Sie werden dabei von einem unparteiischen Dritten (MediatorIn) unterstützt. In diesem Rahmen wird jedem Beteiligten die Möglichkeit gegeben, seine Position sowie seine Interessen und Bedürfnisse zu formulieren.

Nur die Lösungen, die für alle Beteiligten befriedigend, fair und tragfähig sind, werden vereinbart.

Das Ziel einer Mediation ist, eine Gewinnsituation für alle Beteiligten zu erreichen.


Wo hilft Mediation?

Mediation kann eingesetzt werden als Alternative zu einem Gerichtlichen Verfahren.

Mediation kann auch eingesetzt werden bei unterschiedlichen Interessenslagen und Konflikten in allen Bereichen der Gesellschaft:

Im Bereich des privaten Lebens, z.B.:
• in der Familie (auch Patchwork-Familie),
• in der Partnerschaft,
• bei Konflikten zwischen Generationen,
• bei Scheidung und Trennung (auch nicht Verheirateter),
• bei Umgangsregelungen für Kinder,
• bei einer Nachlassregelung,
• bei Konflikten im Pflegebereich,
• in Nachbarschafts- und Mietverhältnissen,
• im Verein (Sport, Musik...),
• ...
in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, z.B.:
• im Kindergarten,
• in der Schule,
• in der Jugendarbeit,
• in der Kinderbetreuung,
• bei Mobbing,
• ...
in der Arbeitswelt, z.B.:
• am Arbeitsplatz,
• in Teams und Gruppen,
• zwischen Unternehmen,
• in Non Profit Organisationen,
• in der Verwaltung,
• bei Mobbing,
• ...


Wie läuft eine Mediation ab?

Mediation läuft nach festen Grundsätzen ab:
• Freiwillige Teilnahme aller Beteiligten,
• Offenlegung der nötigen Informationen und Daten,
• Vertraulichkeit,
• Neutralität des/der MediatorIn.
Mediation ist ein strukturiertes Verfahren
und ist in der Regel in 5 Phasen unterteilt:
1. Informationsgespräch – Auftragsklärung
2. Sammlung der Konfliktthemen
3. Erarbeitung der Interessen und Bedürfnisse aller Beteiligten
4. Sammlung und Prüfung von Lösungsoptionen
5. Abschlussvereinbarung.


Was setzt Mediation voraus?

Das Mediationsverfahren ist außergerichtlich und eventuell anhängige Gerichtsverfahren sollten ruhen während des Verlaufs einer Mediation. Ausgenommen hiervon sind Maßnahmen, die zur Rechts- und Fristwahrung notwendig sind.

In der Mediation erarbeitete Einigungen können für vollstreckbar erklärt werden und sind somit durchsetzbar.

Nach dem Abbruch einer Mediation steht der Rückweg in das juristische Verfahren immer offen.

 

 

Anschrift
Patricia König
Mediatorin BM
Dreiland-Mediation
Karl-Friedrich-Böhringer-Str. 18
D-79595 Rümmingen
Tel. +49 (0) 7621 / 424 95 71
E-Mail: info@dreiland-mediation.com
>> Google-Map
Mediation Profil Leistungen Aktuell Kontakt Deutsch France Dreiland-Mediation Mediation Profil Leistungen Aktuell Kontakt Impressum